Agenda

Kirchgemeinde Finders

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

 

Kirchgemeinden

Das kirchliche Leben der Evangelisch-Reformierten Kirche findet in den zehn Kirchgemeinden statt. Zu den Kirchgemeinden gelangen Sie durch anklicken der Orte auf der Karte. Die Kirchgemeinde Luzern setzt sich aus acht Teilkirchgemeinden aus der Stadt Luzern und der Agglomeration zusammen.

 

Zurich Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Url Kanton Kanton Bern Nidwalden Obwalden (OW) OW Schwyz Zug Solothurn Aargau Pfaffnau Reiden Nebikon Triengen Beromnster Zell Willisau Luthern Entlebuch Schpfheim Escholzmatt Sörenberg Ruswil Sursee Nottwil Sempach Hochdorf Hitzkirch Aesch Horw Meggen Adligenswil Udligenswil Reiden Dagmersellen Willisau-Hüswil Wolhusen Escholzmatt Sursee Hochdorf Kirchgemeinde Luzern Rigi- Südseite Meggen- Adligenswil- Udligenswil Horw
Kirchgemeinde Luzern Zurück Rigi-Südseite Malters Kriens Littau-Reussbühl StadtLuzern Emmen- Rothenburg Buchrain-Root Ebikon

Keine Gottesdienste und Veranstaltungen bis zum 19. April

«Trotzdem für Sie da!»

17.
März

Keine Gottesdienste und Veranstaltungen bis zum 19. April

Von Dienstag, 17. März 2020

bis Sonntag, 19. April 2020

Reiden

Der Bundesrat hat am 16. März verschärfte Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus beschlossen. Alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen werden bis zum 19. April verboten. Der Bundesrat ruft zudem die Bevölkerung dazu auf, alle unnötigen Kontakte zu vermeiden. Er ruft insbesondere auch die ältere Bevölkerung dazu auf, zu Hause zu bleiben.

Im Zuge dieser Massnahmen hat unsere Landeskirche angeordnet, dass bis zum 19. April keine Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen stattfinden.

Wie es danach weitergeht, ist im Moment nicht abzuschätzen und macht eine verbindliche Planung schwierig. Wir werden die Situation immer wieder neu beurteilen und versuchen, mit unserem Angebot den jeweiligen Umständen Rechnung zu tragen. Bitte orientieren Sie sich auf unserer Homepage (www.reflu.ch/reiden) oder im Schaukasten vor der Kirche, ob ein Gottesdienst bzw. eine Veranstaltung stattfindet.

Diese Zeit ist für uns alle nicht einfach. Die Kirche will darum auch jetzt für sie da sein.

Mit regelmässigem Geläut bei uns um 12 Uhr und um 19 Uhr (samstags um 18 Uhr) rufen wir jeweils zum Gebet auf. Dies gibt uns Gelegenheit, einen Moment innezuhalten, aneinander zu denken und im Gebet miteinander verbunden zu sein. Zudem erreichen Sie uns wie gewohnt telefonisch unter der Nummer 062 758 11 73. Scheuen Sie sich nicht anzurufen, wenn Sie Sorgen, ein Anliegen oder etwas Zuspruch nötig haben.

Wir wünschen Ihnen allen in dieser besonderen und schwierigen Zeit gute Gesundheit, Kraft, Ausdauer und Gottes Segen.

Für die Mitarbeitenden und den Kirchenvorstand
Barbara Ingold, Ulf Becker, Christiane Wechsler,
Urs Hasler, Fabienne Iten