Kirchgemeinde Finders

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

 

Kirchgemeinden

Das kirchliche Leben der Evangelisch-Reformierten Kirche findet in den zehn Kirchgemeinden statt. Zu den Kirchgemeinden gelangen Sie durch anklicken der Orte auf der Karte. Die Kirchgemeinde Luzern setzt sich aus acht Teilkirchgemeinden aus der Stadt Luzern und der Agglomeration zusammen.

 

Zurich Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Url Kanton Kanton Bern Nidwalden Obwalden (OW) OW Schwyz Zug Solothurn Aargau Pfaffnau Reiden Nebikon Triengen Beromnster Zell Willisau Luthern Entlebuch Schpfheim Escholzmatt Sörenberg Ruswil Sursee Nottwil Sempach Hochdorf Hitzkirch Aesch Horw Meggen Adligenswil Udligenswil Reiden Dagmersellen Willisau-Hüswil Wolhusen Escholzmatt Sursee Hochdorf Kirchgemeinde Luzern Rigi- Südseite Meggen- Adligenswil- Udligenswil Horw
Kirchgemeinde Luzern Zurück Rigi-Südseite Malters Kriens Littau-Reussbühl StadtLuzern Emmen- Rothenburg Buchrain-Root Ebikon

Frau trifft sich «Energie, Gesundheit und Lebensfreude beginnen im Teller»

mit Dominik F. Rollé, LebensRaum, Meggen

13.
Mai

Moni Egger

Frau trifft sich «Energie, Gesundheit und Lebensfreude beginnen im Teller»

Montag, 13. Mai 2019, 19:00 Uhr

Thomaskirche Adligenswil

Man kann sich ganz schön verirren im Dschungel der Diät- und Ernährungs-Ratgeber. Wohl nirgends gibt es so viele Theorien, Tipps und Trends wie rund ums Essen. Doch was dem einen geholfen hat, kann dem andern arg zusetzen. Und dann widersprechen sich die Vorschriften in verschiedenen Ratgebern auch noch diametral.

Wem dieses Dilemma bekannt vorkommt, wird in diesem Kurz-Workshop ei­nen völlig neuen Ansatz kennenlernen: Die Antwort kommt von innen! Wenn falsch gelernte Gewohnheiten einmal abgelegt werden, atmet der Körper dankbar auf, findet zu seiner Stärke und aktiviert seine Selbstheilkräfte. In der Folge verschwinden nicht nur Symptome, die man für «altersbedingt» gehal­ten hat, auch das Gemüt beginnt wieder heller zu leuchten. Nach den Grund- lagen einer Ernährung gemäss biologischem Tagesrhythmus, gibt es am Schluss eine kleine Verköstigung, die gemeinsam zubereitet wird. Auch Männer sind herzlich eingeladen. Auf die Gesundheit!

Dominik F. Rollé, LebensRaum, Meggen und Pfarrerin Ursina Parr-Gisler