tele.bibel '21-10: Die Frucht der Lebens-Ernte

Erwählt, um Frucht zu bringen: Wollen wir uns so verstehen?


Impulse vom Oktober 2021 auf telebibel.ch

Erwählt sein zum Fruchtbingen als eine Rebe an Christus, dem Weinstock. Ein tiefes Wort aus dem Johannes-Evangelium. Oft gepredigt und immer schön ausgedeutet. Aber verstehen wir Frucht bringen auch richtig? 

Ich habe euch aus der Welt erwählt, dass ihr geht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt.

Jesus im Johannes-Evangelium 15,16

Erwählt, um Frucht zu bringen. Das scheint so sanft und schön zu sein, dass noch heute kaum jemand diesen Anspruch Jesu an die Adressaten kritisch hinterfragen möchte. Erwählung gereicht den Erwählten zur Ehre. Und doch: heisst es nicht auch, dass mir mein Leben nicht mehr selbst gehört? Immer der höhere, bessere, andere Zweck, für den ich dasein soll. Aber Moment mal - wie ist das eigentlich mit der Frucht meines Lebens?

Hören Sie dazu die Oktober-Impulse von Pfarrer Paulin auf telebibel.ch gleich hier im Download:

Menschenfreund Jesus hängt an dir.mp3
Wir Menschen sind mobiler als Pflanzen.mp3
Im Strom der Zeit.mp3
Lebens-satt.mp3
Entfalte dich.mp3
Dass eure Frucht bleibt.mp3
Was bleiben darf.mp3
Dem Irdischen verhaftet.mp3
Die Ernte der Liebe.mp3
Stelle dich deinen Ängsten.mp3
Hinein ins Vertrauen.mp3