Der Weg zur Konfirmation

Erlebnisorientierter Projektunterricht für 7. - 9. Klasse


Neu ist der Religionsunterricht der Oberstufe in die Teilkirchgemeinde Stadt Luzern integriert.

Wir sind mit euch unterwegs und lassen uns gemeinsam bewegen- In der gesamten Oberstufe (7. - 9. Klasse) wird der Unterricht von Pfarrerin Susanna Klöti in der Stadt Luzern, aber auch in Littau-Reussbühl, erteilt. Während diesen Jahren findet kein regelmässiger Unterricht, dafür einzelne Anlässe und Abenteuer statt. Die Schüler*Innen erhalten während dieser Zeit einen Plan mit Festen, Projekten, kirchlichen Anlässen und regulären Gottesdiensten (auch Jugendgottesdienste), die während dieser drei Schuljahre besucht werden müssen. Im Vordergrund steht das Kennenlernen von Kirche und Kirchgemeinde, die Gemeinschaft mit den Gspänli und die Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben. Dank unterschiedlichsten Angeboten könnt ihr eure Oberstufenjahre des Religionsunterrichts selbst mitbestimmen! Den Anmeldetalon mit Begleitinformationen folgt jeweils im Juni. In der 7. Klasse folgt die Einladung zum Projekt 7 und ab der 8. Klasse zum Konfirmationsunterricht.

Vor der Konfirmation gehen die Konfirmanden/Innen für eine Woche auf hohe See aufs Segelschiff als Konfirmationslager. Die Konfirmation feiern wir mit all euren Gspänli in einem fröhlichen Festgottesdienst jeweils am Palmsonntag, mit anschliessendem Apero und musikalischer Begleitung.

Wir freuen uns, wenn viele reformierte Jugendliche diesen Weg mit uns gehen und ihre christliche Taufe mit der Konfirmation bejahen.

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich ungeniert bei Pfarrerin Susanna Klöti, oder Ressort Verantwortlichen Christa Felber der Kirchenpflege Littau-Reussbühl.

Ansprechperson

Susanna Klöti

Pfarrerin