Kirchgemeinde Finders

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

 

Kirchgemeinden

Das kirchliche Leben der Evangelisch-Reformierten Kirche findet in den zehn Kirchgemeinden statt. Zu den Kirchgemeinden gelangen Sie durch anklicken der Orte auf der Karte. Die Kirchgemeinde Luzern setzt sich aus acht Teilkirchgemeinden aus der Stadt Luzern und der Agglomeration zusammen.

 

Zurich Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Url Kanton Kanton Bern Nidwalden Obwalden (OW) OW Schwyz Zug Solothurn Aargau Pfaffnau Reiden Nebikon Triengen Beromnster Zell Willisau Luthern Entlebuch Schpfheim Escholzmatt Sörenberg Ruswil Sursee Nottwil Sempach Hochdorf Hitzkirch Aesch Horw Meggen Adligenswil Udligenswil Reiden Dagmersellen Willisau-Hüswil Wolhusen Escholzmatt Sursee Hochdorf Kirchgemeinde Luzern Rigi- Südseite Meggen- Adligenswil- Udligenswil Horw
Kirchgemeinde Luzern Zurück Rigi-Südseite Malters Kriens Littau-Reussbühl StadtLuzern Emmen- Rothenburg Buchrain-Root Ebikon

ABSCHIED

26. März 2017

Ende März verabschiedete sich Pfarrer Peter Moser nach knapp vier Jahren aus unserer Gemeinde in den wohl verdienten Ruhestand. Auf der Kanzel zeigte sich unser „Seniorenpfarrer“ der letzten Jahre noch einmal so, wie wir ihn kennengelernt hatten: Humorvoll, bescheiden und theologisch fundiert.

„Ich weiss auch nicht, wo Gott hockt“ – so nahm er die Gemeinde mit auf den Weg in eine Theologie der Bescheidenheit, die er der Verklärungsgeschichte Jesu entnommen hatte. Dort war der Himmel für einen Moment aufgegangen, und die Jünger versuchten diesen Moment festzuhalten, indem sie sofort Hütten bauen wollten, aber Jesus machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. So ist unser Leben kein Hüttenbauen und Festhalten, sondern natürlich eine Art Pilgerweg, ein schöner Rhythmus von Bewegung, Innehalten und Loslassen.

Präsident Heinrich Hebeisen würdigte Person und Schaffen des nun weiter pilgernden Pfarrers, und man gab ihm eine ganze Kiste von guten Dingen und Erzeugnissen aus dem Seetal mit auf den Weg, incl. 2 Karten für ein Konzert mit Eliane Müller. Einen Blumenstrauss gab es auch für Ehefrau Sylvia, die ihren Mann jeweils in der neuen Wohnung in Thun entbehren musste, wenn er in Hochdorf weilte. Christoph Thiel