Agenda

Kirchgemeinde Finders

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

 

Kirchgemeinden

Das kirchliche Leben der Evangelisch-Reformierten Kirche findet in den zehn Kirchgemeinden statt. Zu den Kirchgemeinden gelangen Sie durch anklicken der Orte auf der Karte. Die Kirchgemeinde Luzern setzt sich aus acht Teilkirchgemeinden aus der Stadt Luzern und der Agglomeration zusammen.

 

Zurich Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Url Kanton Kanton Bern Nidwalden Obwalden (OW) OW Schwyz Zug Solothurn Aargau Pfaffnau Reiden Nebikon Triengen Beromnster Zell Willisau Luthern Entlebuch Schpfheim Escholzmatt Sörenberg Ruswil Sursee Nottwil Sempach Hochdorf Hitzkirch Aesch Horw Meggen Adligenswil Udligenswil Reiden Dagmersellen Willisau-Hüswil Wolhusen Escholzmatt Sursee Hochdorf Kirchgemeinde Luzern Meggen- Adligenswil- Udligenswil Horw
Kirchgemeinde Luzern Zurück Rigi-Südseite Malters Kriens Littau-Reussbühl StadtLuzern Emmen- Rothenburg Buchrain-Root Ebikon

Pfarrwahlkommission eingesetzt

Pfarrperson gesucht

Ob Seelsorge, Unterricht mit Konfirmanden, Gottesdienst und weiteres mehr, Pfarrpersonen haben einen vielfältigen Tätigkeitsbereich in Zusammenarbeit mit Menschen. Um das kirchliche Leben attraktiv zu gestalten, sucht die Reformierte Kirche Wolhusen mit rund 1‘200 Mitgliedern eine neue Pfarrperson. 

Pfarrwahl vorbereiten

Das Auswahlverfahren gliedert sich in ein Vorbereitungsverfahren und den Anstellungsentscheid des Kirchenvorstands. Für das Vorbereitungsverfahren wurde eine Pfarrwahlkommission eingesetzt, deren Ziel es ist, dem Kirchenvorstand einen Wahlvorschlag zu unterbreiten. Die Pfarrwahlkommission wird von einem Mitglied des Kirchenvorstands geleitet – aktuell ist dies Peter Möri in der Funktion als Besonderer Verwalter. Mitglieder der Pfarrwahlkommission sind (alphabetisch):

  • Peter Möri (Leitung)
  • Peter Bigler
  • Iris Fehlmann
  • Anita Furrer-Arvidsson
  • Yvonne Lehmann (beratend Theologie)
  • Sabine Pelz
  • Rebekka Renggli
  • Verena Schmidiger

 

Details zu den Aufgaben

Die Pfarrwahlkommission erstellt ein Stellenprofil mit den Zielsetzungen der Kirchgemeinde und den Anforderungen an die neue Pfarrperson. Weiter legt sie die Vorgehensweise für die Ausschreibung fest (Bewerbungstermine, Inserate etc.). Sie klärt beim Synodalrat die Zulassung der in die engste Wahl kommenden Bewerbenden ab. Nach getroffener Auswahl werden Bewerbungsgespräche anhand eines vorbereiteten Fragenkatalogs geführt. Allenfalls sind nach Rücksprache mit den Bewerbenden Referenzen einzuholen. Die Pfarrwahlkommission kann auch Besuche eines Gottesdienstes oder einer Unterrichtsstunde oder einer anderen Veranstaltung in der aktuellen Kirchgemeinde der Kandidatin oder des Kandidaten machen.

 

Entscheidungsgrundlage für den Kirchenvorstand

Das Vorbereitungsverfahren dient dem Kirchenvorstand als wesentliche Grundlage für seinen Entscheid, dazu kommen noch allfällige eigene Abklärungen und die eigene Beurteilung des Kirchenvorstands. Vor der Wahl muss der Kirchenvorstand die Lohneinstufung vornehmen und die Anstellungsbedingungen aushandeln und festlegen. Danach erlässt er die Anstellungsverfügung.

 

Aktueller Stand

Die Pfarrwahlkommission hat die Tätigkeit im April 2021 aufgenommen. In der Zwischenzeit wurde die Stellenauschreibung sowie der Stellenbeschrieb erstellt. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Juli 2021.

 

Weitere Informationen

 

Kontakt

lic. iur. Peter Möri
Besonderer Verwalter

Postfach 248
Bahnhofstrasse 22
6110 Wolhusen
+41 041 410 31 30
E-Mail
 

 

 

Reformierte Kirchgemeinde Wolhusen
Bahnhofstrasse 22
6110 Wolhusen

 041 490 11 60

 pfarramt.wolhusen@reflu.ch


Öffnungszeiten (Sekretariat)
Das Sekretariat ist jeweils am Montag von 09.00 Uhr - 11.30 Uhr sowie 13.30 Uhr - 16.00 Uhr besetzt


© 2021 Reformierte Kirche Kanton Luzern · Impressum Datenschutz