Kirchgemeinde Finders

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

 

Kirchgemeinden

Das kirchliche Leben der Evangelisch-Reformierten Kirche findet in den acht Kirchgemeinden statt. Zu den Kirchgemeinden gelangen Sie durch anklicken der Orte auf der Karte. Die Kirchgemeinde Luzern setzt sich aus 8 Teilkirchgemeinden aus der Stadt Luzern und der Agglomeration zusammen.

 

Zurich Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Url Kanton Kanton Bern Nidwalden Obwalden (OW) OW Schwyz Zug Solothurn Aargau Pfaffnau Reiden Nebikon Triengen Beromnster Zell Willisau Luthern Entlebuch Schpfheim Escholzmatt Sörenberg Ruswil Sursee Nottwil Sempach Hochdorf Hitzkirch Aesch Horw Meggen Adligenswil Udligenswil Reiden Dagmersellen Willisau-Hüswil Wolhusen Escholzmatt Sursee Hochdorf Kirchgemeinde Luzern Kirchgemeinde Luzern Meggen- Adligenswil- Udligenswil Horw
Kirchgemeinde Luzern Zurück Rigi-Südseite Malters Kriens Littau-Reussbühl StadtLuzern Emmen- Rothenburg Buchrain-Root Ebikon

Lesung von Buchautor Marco Frigg: Regina Zimet – Die Anne Frank des Veltlins

Marco Frigg

23.
Feb

Lesung von Buchautor Marco Frigg: Regina Zimet – Die Anne Frank des Veltlins

Von Freitag, 23. Februar 2018, 19:30 Uhr

bis Freitag, 23. Februar 2018, 21:00 Uhr

Ref. Kirche Wolhusen, Sonnenstube

Lageplan

Der Buchautor Marco Frigg erzählt und liest am

Freitag, 23. Februar 2018, 19.30 Uhr

Reformierte Kirche Wolhusen, Sonnenstube

Bahnhofstrasse 22, 6110 Wolhusen

Freier Eintritt

 

Norditalien, Dezember 1943

Nach jahrelanger Odyssee findet die deutsch-jüdische Familie Zimet aus Leipzig Asyl im Haus der Bauernfamilie Della Nave. In San Bello, nahe der rettenden Schweizergrenze, verbringen die damals 13-jährige Regina und ihre Eltern 16 Monate zwischen Hoffen und Bangen.

Die Geschichte der Regina Zimet widerspiegelt das Leiden während des faschistischen Terrorregimes, zugleich jedoch auch bedingungslose Nächstenliebe.

Wie Anne Frank führte auch Regina Zimet ein Tagebuch. Im Gegensatz zu Anne überlebte Regina den Holocaust und emigrierte mit ihren Eltern nach Palästina / Israel.

 

Mit dem Vortrag möchten wir auf unsere Gemeindereise am 26. + 27. Mai hinweisen: Sie führt uns «Auf den Spuren von Regina Zimet» ins Veltlin nach Morbegno und San Bello. Marco Frigg wird uns begleiten und zu den Originalschauplätzen führen. Anmeldeschluss ist der 15. März.