Agenda

Kirchgemeinde Finders

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

 

Kirchgemeinden

Das kirchliche Leben der Evangelisch-Reformierten Kirche findet in den zehn Kirchgemeinden statt. Zu den Kirchgemeinden gelangen Sie durch anklicken der Orte auf der Karte. Die Kirchgemeinde Luzern setzt sich aus acht Teilkirchgemeinden aus der Stadt Luzern und der Agglomeration zusammen.

 

Zurich Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Kanton Url Kanton Kanton Bern Nidwalden Obwalden (OW) OW Schwyz Zug Solothurn Aargau Pfaffnau Reiden Nebikon Triengen Beromnster Zell Willisau Luthern Entlebuch Schpfheim Escholzmatt Sörenberg Ruswil Sursee Nottwil Sempach Hochdorf Hitzkirch Aesch Horw Meggen Adligenswil Udligenswil Reiden Dagmersellen Willisau-Hüswil Wolhusen Escholzmatt Sursee Hochdorf Kirchgemeinde Luzern Rigi- Südseite Meggen- Adligenswil- Udligenswil Horw
Kirchgemeinde Luzern Zurück Rigi-Südseite Malters Kriens Littau-Reussbühl StadtLuzern Emmen- Rothenburg Buchrain-Root Ebikon

Reformierter Religionsunterricht

ab der 2. Klasse

Übersicht 

Die Anmeldung zum reformierten Religionsunterricht ist freiwillig. Nach der Anmeldung ist der Unterricht allerdings verbindlich und führt zur Konfirmation. Er findet zentral im reformierten Gemeindezentrum in Hochdorf, Luzernstrasse 14, statt. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler ab der zweiten Klasse.

In Absprache mit den Schulen unterrichten wir in der 2. – 5. Klasse fünfmal pro Schuljahr an einem Nachmittag. Die Unterrichtszeiten sind:

in der 2. – 4. Klasse    13.45 – 16.45 Uhr

in der 5. – 7. Klasse    13.45 – 16.45 Uhr, jeweils mittwochs

in der 6. und 7. Klasse können die Schüler z.Zt. auch wahlweise an einem Lager in der ersten Sommerferienwoche teilnehmen.

Dazu kommt in der Regel ein Samstagsunterricht pro Jahr für alle Klassenstufen

08.45 – 13.00 Uhr.

Da bereiten wir einen Familiengottesdienst vor, der am folgenden Sonntag gefeiert wird - ein fröhliches Fest für Gross und Klein.

7. – 9. Klasse

Die Kantonsschüler/innen der 7. Klasse sind vom Unterricht suspendiert.

Die Präparanden – Jugendliche der 8. Klasse - fahren über die Auffahrts- oder Fronleichnamsbrücke in ein Lager.

Der Konfirmandenunterricht – Jugendliche der 9. Klasse - findet an zehn Abenden (Dienstag oder Donnerstag) von 17.45 – 19.45 Uhr statt.

Für die 8. und 9. Klasse gibt es Kurs- und Beteiligungsangebote des Pfarrers, im Konfirmandenjahr eine Besuchspflicht für 6 Gottesdienste.

 

Kontakte:

Thiel Christoph, Pfarrer

Steiner Simone, Katechetin  

Blum Marie-Luise, Pfarrerin

 

Downloads