Kirchgemeinde Finder

Bitte geben Sie Ihre Gemeinde an.

Hochzeit

Ja-Wort und Gottes Segen

Bei der kirchlichen Trauung sagen zwei Menschen «Ja» zu einander und bitten um Gottes Segen für ihre Liebe und den gemeinsamen Lebensweg. Voraussetzung für eine kirchliche Trauung ist die Mitgliedschaft der Braut oder des Bräutigams in der Evangelisch-Reformierten Kirche und eine Bescheinigung über die erfolgte zivile Trauung.

In der Reformierten Kirche des Kantons Luzern findet die kirchliche Trauung in einer Kirche oder in einer Kapelle statt. Wenn die Trauung in Ihrer Kirchgemeinde stattfindet, ist sie für Sie kostenlos. Die Benutzung einer Kirche in einer anderen Kirchgemeinde ist in der Regel kostenpflichtig.

Wenden Sie sich für eine Trauung frühzeitig an das Pfarramt Ihrer Kirchgemeinde und vereinbaren Sie einen Termin für ein Vorbereitungsgespräch. Legen Sie den Termin Ihrer kirchlichen Trauung erst fest, wenn Sie die Zusage des Pfarramtes haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Trauung in einer anderen Kirche als derjenigen Ihrer Kirchgemeinde stattfinden soll. Die Mitwirkung von Ihnen und weiterer Personen bei Ihrem Hochzeitsgottesdienst ist willkommen.

Beim Pfarramt erhalten Sie weitere Informationen für Ihre Vorbereitung. Trauungen von Paaren verschiedener Konfession sind möglich. Falls ein Partner der Römisch-Katholischen Kirche angehört, benötigt dieser eine sogenannte «Formdispens». Diese ist beim zuständigen Katholischen Pfarramt erhältlich.

Checkliste

spätestens 6 Monate vor der Trauung …

  • Bestimmen Sie Ihren gewünschten Hochzeitstermin, die Wunschkirche und den Wunschpfarrer
  • Fragen Sie den Pfarrer an, ob er zu Ihrem gewünschten Termin noch frei ist, und Ihre Trauung durchführen kann.
  • Reservieren Sie bei der zuständigen Stelle Ihre Wunschkirche
     

etwa 3 Monate vor der Trauung …

  • Machen Sie mit Ihrem Pfarrer einen Termin für das Traugespräch aus, welches üblicherweise bei Ihnen zu Hause stattfindet. Zusammen bespechen Sie, wie sie die Trauung gestalten wollen; es ist wichtig, dass Sie sich schon vor dem Gespräch überlegen, was alles sie gerne an Ihrer kirchlichen Trauung haben möchten – und was auf keinen Fall.
  • Nehmen Sie Kontakt auf mit weiteren Mitwirkenden am Gottesdienst: MuskikerInnen, Sängerinnen, VorleserInnen u.s.w.
  • Organisieren Sie den Blumenschmuck für die Kirche. Sprechen Sie sich dazu unbedingt mit dem zuständigen Sigristen ab.
     

etwa 1 Monat vor der Trauung …

Liefern Sie dem Pfarrer all die Dinge, die Sie am Traugespräch mit ihm abgemacht haben, wie: Texte für das Trauversprechen, Lieder, Lesungstexte, die Namen aller Mitwirkender am Gottesdienst u.s.w.

am Tag der Trauung …

Wenn Sie diesen dem Pfarrer nicht schon vorher gezeigt oder zugeschickt haben: Nehmen Sie unbedingt den Eheschein des Zivilstandsamtes (oder das Familienbüchlein) zur Trauung mit. Ohne diesen Ausweis darf Sie der Pfarrer auf keinen Fall trauen!

Viel Freude bei Ihrer Trauung und alles Gute und Gottes Segen für Ihre Partnerschaft!

© 2018 Reformierte Kirche Luzern · Impressum